position pour dormir

10 Positionen, um gut zu schlafen

Schlafpositionen für verschiedene Gesundheitszustände

Die Art und Weise, wie Sie schlafen, kann einen großen Einfluss auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden haben. Ob Sie Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, durch Schnarchen gestört werden oder körperliche Schmerzen haben, die Wahl der richtigen Schlafposition kann eine große Rolle dabei spielen, wie gut Sie schlafen und wie erfrischt Sie am nächsten Morgen aufwachen.

In diesem Artikel werden verschiedene Schlafpositionen für verschiedene Gesundheitszustände besprochen.

position dormir enceinte

Schlafposition bei Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft kann das Finden der richtigen Schlafposition eine Herausforderung darstellen, da sich der Körper der werdenden Mutter verändert und sie möglicherweise Beschwerden hat. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, bequem zu schlafen:

  • Es gibt keine bestimmte Position, die Sie einhalten müssen, um Ihr Baby nicht zu verletzen.
  • Sie können in jeder Position schlafen, die für Sie bequem ist.
  • In den letzten Monaten der Schwangerschaft empfiehlt es sich, auf der linken Seite zu schlafen, um die Durchblutung nicht zu beeinträchtigen.
  • Schlafen auf dem Rücken oder auf der rechten Seite kann Druck auf wichtige Blutgefäße ausüben, also sollten Sie diese Positionen vermeiden.
  • Verwenden Sie ein Schwangerschaftskissen, um Ihre Schlafposition zu unterstützen und bequemer zu machen.

Schlafposition bei Erkältung

Wenn Sie krank sind, kann es schwierig sein, eine bequeme Schlafposition zu finden, insbesondere wenn Sie eine verstopfte Nase haben. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, besser zu schlafen:

  • Erhöhen Sie Ihre Kissen, um Ihren Oberkörper leicht anzuheben und Ihre Nebenhöhlen zu entlasten.
  • Schlafen Sie mit geradem Rücken und leicht aufrechtem Oberkörper.
  • Diese Position kann dazu beitragen, die Atmung zu erleichtern und den Schlaf zu verbessern.

Schlafposition bei Asthma

Für Menschen mit Asthma ist es besonders wichtig, eine Schlafposition zu finden, die ihre Atmung erleichtert und ihre Atemwege nicht blockiert. Hier sind einige Tipps:

  • Schlafen Sie auf der Seite, insbesondere in der "Sicherheitsseitenlage", die Sie möglicherweise aus Erste-Hilfe-Kursen kennen.
  • Schlafen Sie auf dem Rücken, solange Ihr Kopf nicht nach vorne oder hinten geneigt ist.
  • Verwenden Sie ein Kissen, um Ihren Kopf zu stützen, und wählen Sie es sorgfältig aus.

position dormir mal de dos

Schlafposition beim Schnarchen

Schnarchen kann nicht nur für die Menschen um Sie herum störend sein, sondern auch Ihre eigene Schlafqualität beeinträchtigen. Hier sind einige Tipps, um Ihre Schlafposition zu optimieren und das Schnarchen zu reduzieren:

  • Schlafen Sie in der fötalen Position, da dies dazu beitragen kann, Ihre Atemwege zu öffnen und das Schnarchen zu reduzieren.
  • Verwenden Sie medizinische Hilfsmittel wie Anti-Schnarch-Schienen, Nasenpflaster oder Nasendilatatoren: Diese Hilfsmittel können dazu beitragen, die Atemwege offen zu halten und das Schnarchen zu reduzieren. Anti-Schnarch-Schienen sind individuell angepasste Zahnschienen, die den Unterkiefer nach vorn halten und so den Rachenraum erweitern. Nasenpflaster und Nasendilatatoren hingegen wirken auf die Nasenatmung und können helfen, eine verstopfte Nase zu öffnen.
  • Gewichtsabnahme: Übergewicht ist ein häufiger Auslöser für Schnarchen, da überschüssiges Gewebe im Halsbereich die Atemwege verengen kann. Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung können dabei helfen, das Gewicht zu reduzieren und das Schnarchen zu verbessern.
  • Vermeiden Sie Alkohol und Beruhigungsmittel: Alkohol und Beruhigungsmittel entspannen die Muskeln im Rachen- und Kehlkopfbereich, was zu Schnarchen führen kann. Es ist daher empfehlenswert, den Konsum von Alkohol und Beruhigungsmitteln zu reduzieren oder ganz zu vermeiden.
  • Schlafen Sie auf der Seite: Schnarchen tritt besonders häufig in der Rückenlage auf, da die Zunge und das weiche Gewebe im Rachenbereich nach hinten fallen und die Atemwege verengen können. Das Schlafen auf der Seite kann dazu beitragen, die Atemwege frei zu halten und das Schnarchen zu reduzieren.
  • Behandlung von Grunderkrankungen: In manchen Fällen kann das Schnarchen auf eine zugrunde liegende Erkrankung wie Schlafapnoe zurückzuführen sein. In solchen Fällen ist es wichtig, die Grunderkrankung zu behandeln, um das Schnarchen zu reduzieren.
  • Es gibt also verschiedene Maßnahmen, die dazu beitragen können, das Schnarchen zu reduzieren. Wenn das Schnarchen jedoch weiterhin besteht oder andere Symptome wie Atemaussetzer oder Tagesmüdigkeit auftreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden, um eine mögliche Schlafapnoe abzuklären und zu behandeln.



Sagen Sie Stopp zu Schnarchen und Schlafapnoe!
Back2Sleep packaging with sheep to represent a deep sleep
Ich probiere es aus! Starter Kit
Zurück zum Blog